vienna-coffee-college-collage-vogel

Home Barista |
Filter Coffee & Sensory

So bereitest du Pour Over Coffee und andere Filter-Brühmethoden richtig zu und lernst Kaffee professionell zu verkosten!

Handgefilterter Kaffee erlebt gerade einen massiven Aufschwung und wir zeigen euch, wie ihr mit dem Handfilter unglaublich guten Kaffee zaubert. Wenn du dich für die Kunst der manuellen Kaffeezubereitung (ohne Espressomaschine) interessierst, dann ist dieser intensive und ausführliche Einsteiger:innen-Tageskurs absolut richtig für dich!

 

Wir testen unterschiedlichste Kaffeesorten und Geschmäcker an folgenden Zubereitungsmethoden: French Press, AeroPress und den Pour Over Brühmethoden V60, Kalita Wave und andere Brühmethoden.

 

Darüber hinaus lernst du in diesem Kurs das aromareichste Lebensmittel der Welt richtig zu schmecken. Trainiere gemeinsam mit den Barista- und Sensoriktrainer:innen des Vienna Coffee Colleges deine Sensorik-Kenntnisse und lerne, wie du dieses Wissen auf verschiedenste Kaffees anwenden kannst.

 

Kaffee in hoher Qualität (Specialty Coffee) bietet die perfekte Basis, um sich mit den Grundlagen der Geschmackswahrnehmung intensiv auseinanderzusetzen und Kaffeearomen richtig riechen und schmecken zu lernen. Süß, sauer, bitter – in diesem Kurs lernst du theoretisches Wissen über Aromen, auf das wir im Anschluss mit kaffeespezifischen und praktischen Sensory-Übungen und Verkostungen aufbauen werden.

Kursablauf

Theoretische Einführung

Zu Beginn verschaffen wir uns einen Überblick über alle Themen, die für die folgenden Übungen wichtig sind und die es zu beachten gilt. Unter anderem werden wir die Begriffe »Säure«, »Körper«, »Bitterkeit« und »Extraktion« genauer unter die Lupe nehmen.

Praktisches Zubereiten

Nachdem wir die wichtigsten Theoriepunkte kennen, geht es direkt ans richtige Zubereiten. Natürlich unter Anleitung einer/eines Expert:in. Das heißt, wir zeigen dir die Techniken vor und kannst danach gemeinsam mit uns brühen. Folgende Zubereitungsmethoden wirst du kennenlernen:

  • Pour Over Brühmethoden (V60, Kalita Wave)

  • AeroPress

  • French Press

Wir testen viele verschiedene Kaffees mit unterschiedlichsten Geschmacksnoten und du kannst deine(n) Favoriten auswählen!

 

Kaffee Sensory

  • Sinne des Menschen in Bezug auf Kaffee

    • Geschmacksinn (Zunge)

    • Geruchssinn (Nase)

    • Tastsinn (Haut)

    • Sehsinn (Auge)

  • Unterschied zwischen Aroma und Geschmack

  • Erklärung der Grundgeschmacksqualitäten (süß, sauer, bitter, salzig, umami) und dem Unterschied zwischen Geschmack und Aroma

  • Aroma-Übungen mit Geruchsproben zur Erkennung unterschiedlichster Aromen, die im Kaffee vorkommen können

 

Angewandte Kaffee-Sensorik und Verkostung

  • Richtiger Aufbau und Ablauf eines Cuppings (= einer professionellen Kaffeeverkostung)

  • Verkostung und sensorische Bewertung von

    • hochqualitativen Arabica-Spezialitätenkaffees

    • frischen und weniger frischen Kaffees

    • hellen und dunklen Röstungen sowie deren Unterschiede in Bezug auf Säure und Bitterkeit

    • qualitativ unterschiedlichen Kaffees

  • sensorische Unterscheidung zwischen Arabica- und Robusta-Kaffees

  • sensorische Bewertung von Säure, Süße und Bitterkeit, Aromen und Körper (Mundgefühl) in unterschiedlichen Kaffees

Reinigung & Lagerung

  • Richtige Reinigung zur Bewahrung der Hygiene und Reproduzierbarkeit von sensorischen Ergebnissen

  • Erläuterung der richtigen Lagerung von geröstetem Kaffee

 

● ● ●

Voraussetzungen: Es werden keine Vorkenntnisse benötigt!

Personenzahl: max. 6 Personen

Dauer: ca. 8 Stunden inkl. Pause

Kosten: € 290,– / Person

Ort: Prater 80, 1020 Wien

Bitte lies die aktuellen
COVID-19-Richtlinien für Österreich!